Süßkartoffel Pancakes
Vegane Pfannkuchen

Süßkartoffel Pancakes

Teile es in Deinem sozialen Netzwerk

Oder Du kannst den Link kopieren und teilen

Zutaten

1 Süßkartoffel
1/2 Tasse Haferflocken
1/2 Teelöffel Backpulver
1 Tasse Mandelmilch
1 Esslöffel Flachs Samen
3 Esslöffel Wasser
1 Teelöffel Zimt
1 Esslöffel Öl
1 Esslöffel Erdnussbutter
Features:
  • Clean eating
  • Frühstück
  • Snacks
  • Vegan

Leckere vegane Pancakes für ein gesundes Frühstück

  • 25
  • 2 Portionen
  • Mittel

Zutaten

Zubereitung

Diese Pfannkuchen sind mega lecker und Vegan! Ich liebe diese Süßkartoffel Pfannkuchen zum Frühstück. Sie sind super leicht und schnell zu zubereiten und schmecken süß. Und das Beste daran: Alle Zutaten sind gut für Dich! Ein gesundes Frühstück nach meinem Geschmack.

 

Schritte

1
Erledigt

Als erstes musst Du die Süßkartoffel waschen, schälen und kochen. Wenn sie weich ist kannst Du sie mit einer Gabel zerdrücken bis sie zu einem Brei wird.

2
Erledigt

Jetzt vermenge die Flachs Samen mit 3 Esslöffeln Wasser und stelle es solange in den Kühlschrank.

3
Erledigt

Aus den Haferflocken machen wir jetzt noch schnell Mehl. Dafür etwas eine halbe Tasse Haferflocken mit einer Küchenmaschine zerkleinern.

4
Erledigt

Jetzt alle Zutaten miteinander vermengen und ein bisschen Öl in der Pfanne erhitzen. Jetzt kannst Du mit dem Teig kleine Pfannkuchen zaubern. Pass auf das sie nicht anbrennen. Nach ca. 1 Minute kannst Du die Pfannkuchen bereits umdrehen.

5
Erledigt

Während die Pfannkuchen in der Pfanne brutzeln kannst Du einen Esslöffel Erdnussbutter in der Mikrowelle zum Schmelzen bringen. Diese wird dann am Ende über die Pfannkuchen gegeben. Hmm…ich sag Dir das ist das gewissen extra bei diesem Frühstück :) Und wenn Du es noch ein bisschen crunchy haben willst kannst Du noch ein paar Nüsse oben drauf streuen!

Krissi

Vorheriges
Gefüllte Kartoffeln
Nächstes
Nudeln mit Lachs Sahnesauce

Kommentar hinzufügen