Spring Rolls
Reispapier Wraps

Spring Rolls

Teile es in Deinem sozialen Netzwerk

Oder Du kannst den Link kopieren und teilen

Zutaten

ca. 10 Stück Reispapier
2 Blöcke Tofu
1 Möhre
1/2 Gurke
1/4 Eisberg Salat
1/2 Dose Kidneybohnen
1 Knoblauchzehe
ca. 1 Esslöffel Wallnussöl
Pfeffer
150 ml Sojasauce
1/2 Teelöffel Sriracha (scharfe Sauce)
Features:
  • Clean eating
  • Snacks
  • Vegan
  • Vegetarisch

Vegane Reispapier Wraps

  • 30
  • 3 Portionen
  • Mittel

Zutaten

Zubereitung

Spring Roll Time! Diese „Wraps“ sind low carb und mege lecker. Auch eignet sich dieses Reispapier für Lebensmittelunverträglichkeiten. Das Reispapier findest Du in einem gut sortierten Supermarkt oder vielleicht sogar in einem Asia Shop. Das besondere an diesem Reis Papier ist das Du es erst in Wasser einweichen musst damit es sich biegen lässt. Du kannst sie im Prinzip mit allem füllen was Du magst. Ich habe Dir hier nur ein Beispiel gegeben welches ich sehr lecker finde. Das Rezept ist Vegan!

Schritte

1
Erledigt

Wasche und schneide als erstes das Gemüse. Die Möhre und die Gurke habe ich in Streifen geschnitten so dass ein Streifen ein Wrap füllt.

2
Erledigt

Wasche und zupfe den Eisberg Salat klein.

3
Erledigt

Die Kidneybohnen sollten gut gewaschen werden.

4
Erledigt

Als erstes schneidest Du den Tofu in gleich dicke Streifen. Gib in eine Schüssel oder tiefen Teller Soja Sauce und etwas Pfeffer und lass die Tofu streifen darin etwa 3 Minuten marinieren. Der Tofu sollte die Soja Sauce aufsaugen.

5
Erledigt

Erhitze nun eine Pfanne mit etwas Wallnussöl oder alternativ mit einem anderen Öl das die schmeckt. Wenn die Pfanne heiß ist gib den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse hinzu. Wenn Du keine Knoblauchpresse hast kannst Du den Knoblauch natürlich auch mit einem Messer klein schneiden.

6
Erledigt

Gib nun die Tofu Stückchen in die Pfanne mit dem Öl und dem Knoblauch. Lass sie von beiden Seiten schön braun braten. Und stell sie dann zur Seite.

7
Erledigt

Stell dir nun einen großen Teller mit Wasser bereit. Wir müssen nun das Reis Papier in Wasser kurz einweichen lassen. Gib dafür immer ein Reis Papier für ca. 10 Sekunden in das Wasser. Wende auch ruhig mal das Papier. Gib es dann auf einen anderen Teller oder Schneidebrettchen und fange an es zu füllen. Ich habe jeweils ein Streifen Möhre, ein Streifen Gurke, eine Handvoll Kidneybohnen, Eisbergsalat und ein und einen halben Steifen Tofu genommen.

8
Erledigt

Wickel diesen nun wie einen Wrap. Dafür nimmst Du erst die Enden und klappst diese über und greifst dann die Füllung und wickelst das Reis Papier feste zusammen. So das am Ende alles in dem Reis Papier drin ist und der Wrap schön feste ist. Ist am Anfang vielleicht nicht so leicht, aber Du hast ja ein paar zum Üben ;)

9
Erledigt

Für die Sauce zum dippen gibst Du Sojasauce und Sriracha Sauce in eine kleine Schüssel und verrührst es.

10
Erledigt

Krissi

Vorheriges
Ananas Paradies Dessert
Nächstes
Vanille Minze Smoothie

Kommentar hinzufügen