New York Cheesecake
Cremiger Käsekuchen

New York Cheesecake

Teile es in Deinem sozialen Netzwerk

Oder Du kannst den Link kopieren und teilen

Zutaten

Boden
200 g Kekse Butterkekse
100 g Butter
Belag
200 g Zucker
3 Esslöffel Speisestärke
600 g Frischkäse
200 g Magerquark
150 ml Sahne
1 EI
2 Esslöffel Zitronensaft
Guss
250 g Schmand
2 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Teelöffel Zitronensaft
Features:
  • Süßes

Ein Kuchen für jede Gelegenheit

  • 80
  • Leicht

Zutaten

  • Boden

  • Belag

  • Guss

Zubereitung

Der berühmte New York Cheesecake zubereitet in Deiner Küche! Der Cheesecake ist die Amerikanische Version von dem deutschen Käsekuchen und ist noch viel cremiger als der deutsche Käsekuchen. Probiere es aus und sag mir was Du denkst.

Schritte

1
Erledigt

Als erstes bereiten wir den Boden vor. Dafür müssen wir die Kekse zerbröseln. Dafür kannst Du die Kekse entweder mit einer Küchenmaschine zerkleinern oder Du gibst die Kekse in einen Gefrierbeutel und haust mit einer Teigrolle drauf bis die Kekse klein sind. Sind die Kekse klein kannst Du die Butter in einem Topf schmelzen und dann in eine Schüssel über die zerbröselten Kekse geben. Jetzt alles gut umrühren. Die Butter sollte auf den ganzen Kekskrümmeln verteilt sein. Gib die Kekse jetzt in eine Runde Kuchenform und backe das Ganze für ca. 8 Minuten bei 180°C. Hol die Form dann wieder aus dem Ofen und lass es abkühlen.

2
Erledigt

Für die Creme gibst Du nun den Zucker, die Speisestärke, den Frischkäse und den Quark in eine Schüssel und verrührst alles mit einen Handrührgerät. Gib nun noch die Sahne, das Ei und die 2 Esslöffel Zitronensaft hinzu. Jetzt nochmal alles mit dem Handrührgerät vermengen bis alles schön cremig ist. Jetzt kannst Du die Creme auf den vorgebackenen Boden geben und weitere 45 Minuten backen. Achte darauf das Du den Kuchen aus dem Ofen holst wenn der Rand leicht braun ist und die Creme nicht mehr zu flüssig ist.

3
Erledigt

Jetzt können wir den Guss vorbereiten. Dafür gibst Du den Schmand, den Zucker, den Vanillezucker und den Zitronensaft in eine Schüssel und verrührst wieder alles mit den Handrührgerät. Der Guss kommt nach den 45 Minuten backen auf den Kuchen und muss dann nochmal ca. 5 Minuten weiterbacken.

4
Erledigt

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist muss er auskühlen. Am besten stellst Du den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank.

5
Erledigt

Bei der Dekoration kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen :) Du kannst den Kuchen mit frischem Obst verzieren oder Du kannst, so wie ich es gemacht habe, ein paar Erdbeeren pürieren und sie dann mit Hilfe eines Spritzbeutels auf den Kuchen spritzen.

Krissi

Vorheriges
Nudeln mit Lachs Sahnesauce
Nächstes
Macrobiotic Bowl

2 Kommentare Kommentare verbergen

Hallo Krissi,

ich liebe Käsekuchen und der sieht echt lecker aus. Werde das Rezept in nächster Zeit auch mal ausprobieren.

Liebe Grüße
Bo

Kommentar hinzufügen