Macarons
Karamell & Weiße Schokoladen Macarons

Macarons

Teile es in Deinem sozialen Netzwerk

Oder Du kannst den Link kopieren und teilen

Zutaten

Teig für Macarons
45 g Gemahlene Mandeln
75 g Puderzucker
36 g Eiweiß ca. 1 Ei
10 g Zucker
Weiße Schokoladen Ganache
50 g Weiße Schokolade
12 ml Sahne
1 Vanilleschote
Karamell Ganache
40 g Zucker
15 g Butter
60 ml Sahne
Features:
  • Süßes

Leckeres französisches Gebäck

  • 0 Portionen
  • Mittel

Zutaten

  • Teig für Macarons

  • Weiße Schokoladen Ganache

  • Karamell Ganache

Zubereitung

Ich habe in diesem Rezept 2 Arten von Macarons beschrieben. Die Zutatenliste steht für eine Sorte. Wenn Du beide machen möchtest machst Du das Rezept zweimal nur bei einer Variante nimmst Du noch Kakaopulver dazu und benutzt eine andere Ganache. Ich habe die hellen Macarons ohne Kakaopulver mit der Karamell Ganache gefüllt und die Kakao Macarons mit weißer Schokoladen Ganache. Insgesamt hast Du dann ca. 16 Stück.

Schritte

1
Erledigt

Die gemahlenen Mandeln und den Puderzucker durch ein Sieb sieben damit es ganz fein wird. Was im Sieb übrig bleibt kann weg. Wenn Du Schokoladen Macarons machen willst gibst Du noch Kakaopulver in das Sieb.

2
Erledigt

Schlag nun das Eiweiß mit einem Handrührgerät steif. Achte hierbei darauf, dass Du genau 36 g Eiweiß nimmst. Wiege also das Eiweiß. Wenn das Eiweiß schaumig ist gibst du den Zucker hinzu und schlägst weiter bis es richtig steif ist. Mach den Test und stell die Schüssel auf den Kopf. Fällt nichts heraus ist das Eiweiß richtig steif.

3
Erledigt

Gib nun zu dem geschlagenen Eiweiß, in 3 Portionen, das Mandelmehl was Du gerade gesiebt hast. Achte hierbei darauf das Du das Mehl langsam in kreisenden Bewegungen unter rührst damit das Eiweiß nicht wieder flüssig wird.

4
Erledigt

Gib nun die Masse vorsichtig in einen Spritzbeutel. Ich habe als Hilfestellung den Spritzbeutel in ein Glass gestellt und dann die Masse hineingefüllt. Spritze nun kleine Kreise auf ein Backpapier und lass das Ganze für ca. 20 Minuten ruhen damit sich eine kleine Kruste bilden kann. Bevor Du es zum Ruhen stellst klopf das Backblech noch mal kräftig auf den Tisch damit die kleinen Luftbläschen aus den Macarons verschwinden.

5
Erledigt

Heize den Ofen auf 140°C vor und backe die Macarons ca. 15 Minuten. Es kommt ganz auf Deinen Ofen an. Sie sollten außen trocken sein und drinnen noch ein bisschen weich. Außerdem sollten sie diesen speziellen Rand haben die Macarons haben.

6
Erledigt

Nach dem Backen lass die Macarons auf einer kalten Fläche abkühlen damit sich die Macarons gut lösen. Am besten ziehst Du das Backpapier dann auf den Küchentisch.

7
Erledigt

Für die weiße Schokoladen Ganache einfach die weiße Schokolade schmelzen z.B. in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad. Die Sahne ebenfalls erwärmen. Das Vanillemark aus der Vanilleschote auskratzen und in die weiße Schokolade geben. Nun noch die warme Sahne unterrühren und das Ganze kalt stellen bis es eine feste Masse wird.

Für die Karamell Ganache schmelzt Du den Zucker in einem Topf und fügst die Butter hinzu und verrührst alles. Nun noch die warme Sahne hinzugeben und alles noch ca. 1 verrühren bis es eine schöne Masse gibt. Die Ganache kalt stellen.

8
Erledigt

Wenn die Macarons abgekühlt sind gibst Du immer einen Teelöffel Ganache auf eine Macaron und schließt diese mit einer anderen Macaron oben drauf.

9
Erledigt

Bis Du diese servieren möchtest würde ich empfehlen die Macarons kalt zu stellen damit die Ganache fest bleibt.

Krissi

Vorheriges
Spaghetti Frutti di Mare
Nächstes
Grüner Spargel mit Kartoffeln

Kommentar hinzufügen