Hähnchen Tajine mit Okra Schoten und Oliven
Marokkanischer Schmortopf

Hähnchen Tajine mit Okra Schoten und Oliven

Teile es in Deinem sozialen Netzwerk

Oder Du kannst den Link kopieren und teilen
Features:
  • Clean eating
  • Fleisch
  • Hauptgericht
  • 75
  • 3 Portionen
  • Leicht

Zutaten

Zubereitung

Tajine…ein traditionell marokkanisches Gericht. Eine Tajine ist so etwas wie ein Schmortopf. Das Essen wird dort schonend „gekocht“ und verliert somit wenig von seinen Vitaminen und erhält wahnsinnig viel Geschmack. Das tolle bei einer Tajine ist, dass man sie mit allem füllen kann womit man möchte. Fleisch, Fisch oder ganz vegetarisch. Das bleibt einem selbst überlassen. In meinem Beitrag zu der Marokkanischen Küche hatte ich Dir schon was über die Tajine erzählt und auch das Rezept meiner Schwiegermutter geteilt. Dieses Rezept kommt von mir und ist meine erste Tajine 🙂 Ich war super stolz auf mich, dass die Tajine zum einem nicht gebrochen ist (das kann passieren wenn man sie vorher nicht ein paar Stunden in Wasser einweichen lässt) und das meine Kombination auch noch schmeckt 😀 Die Augen von meinem Mann hättet ihr mal sehen müssen 😀

Also meine lieben, wenn ihr eine Tajine habt probiert das Gericht doch mal aus und lasst mich wissen wie es euch geschmeckt hat 🙂

Schritte

1
Erledigt

Als erstes würzen wir das Hähnchenfleisch. Dafür gibst Du in eine große Schüssel 2-3 Esslöffel Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprika Edelsüß. Vermenge das Ganze und gib die Hähnchenschenkel hinein. Reiben nun das Hähnchen mit der Marinade ein.

2
Erledigt

Während die Hähnchen in der Marinade liegen kannst Du bereits das ganze Gemüse Waschen und schneiden. Bei der Tajine musst Du nicht darauf achten das alles in Mundgerechte Stücke geschnitten ist, sondern eher das alles so groß ist das es gleichzeitig in ca. 1 Stunde fertig ist. Sieh dir am besten dazu das Video an, damit Du siehst wie groß mein Gemüse geschnitten ist.

3
Erledigt

Gib nun etwas Öl in die Tajine und leg auf den Boden der Tajine die Zwiebeln. Diese sollen verhindern, dass das Fleisch anbrennt. Da Zwiebeln viel Wasser abgeben, werden sie selber auch nicht anbrennen. Auf die Zwiebeln kommen jetzt die Hähnchenschenkel. Und jetzt wird alles Pyramidenartig darauf gestapelt. Achte darauf, dass Lebensmittel wie Kartoffeln weiter unten liegen, da sie länger brauchen als eine Zucchini oder Aubergine bis sie durch sind. Leg nun alle Zutaten bis auf die Oliven und den frischen Koriander hinein. Schütte nun das restliche Öl mit den Gewürzen (wo die Hähnchenschenke drin waren) drüber und gib noch ca. ein halbes Glass Wasser hinzu. Achte darauf, dass Du immer etwas Wasser nachschüttest, damit nichts anbrennt. Nun kommt der Deckel drauf und wir lassen das Ganze auf niedriger Hitze kochen. Ich habe bei meinem Herd 1,5 eingestellt.
Das Ganze muss jetzt ca. 1 Stunde kochen. Wie gesagt schütte ab und zu mal etwas Wasser nach und gib die Oliven kurz vor Ende mit hinein.

4
Erledigt

Zum Schluss gibst Du noch gehackten Koriander obendrauf und servierst das Ganze in der Tajine in der Du es gekocht hast. Dazu wird gerne Brot z.B. Fladenbrot oder anderes marokkanisches Brot gegessen. Und wie Du bestimmt in meinem Beitrag gelesen hast, isst die ganze Familie von diesem Teller :)
Shahia Taiba = Guten Appetit

Krissi

Vorheriges
Kartoffel Pfifferling Pfanne
Butternut Kürbis aus dem Ofen
Nächstes
Butternut Kürbis aus dem Ofen mit Creme Fraîche Dip

Kommentar hinzufügen