Hackfleischpfanne mit Kichererbsen und Rosinen
Würzige Hackfleischpfanne mit süßen Rosinen

Hackfleischpfanne mit Kichererbsen und Rosinen

Teile es in Deinem sozialen Netzwerk

Oder Du kannst den Link kopieren und teilen

Zutaten

200 g Reis
400 ml Salzwasser
500 g Rinderhackfleisch
1 Dose Kichererbsen
1 rote Paprika
2 Handvoll Rosinen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Curry
1 Teelöffel Cayenne Pfeffer
1/2 Teelöffel Chiliflocken
Schnittlauch
Öl
Salz & Pfeffer
Joghurt Sauce
200 ml Naturjoghurt Alternativ Soja Joghurt
Salz & Pfeffer
Features:
  • Fleisch
  • Hauptgericht

Sehr lecker, schnell und einfach zuzubereiten

  • 30
  • 4 Portionen
  • Leicht

Zutaten

  • Joghurt Sauce

Zubereitung

Diese Hackfleischpfanne wird Dich überraschen. Die Pfanne ist sehr würzig durch das Curry und den Cayenne Pfeffer, aber durch die Kichererbsen und besonders durch die Rosinen wird das Gericht super lecker. Die Rosinen  machen den Unterschied! Also lass sie nicht weg, weil Du ein Rosinenmuffel bist 😉 Auch die Joghurt Sauce dazu gibt dem ganzen Gericht das gewisse Etwas!

Schritte

1
Erledigt

Als erstes muss der Reis in doppelter Menge Salzwasser gekocht werden.

2
Erledigt

Als nächstes wäschst Du die Paprika und schneidest diese in kleine Stücke.

3
Erledigt

In einer großen Pfanne mit Öl bringst Du jetzt das Hackfleisch zum Braten. Währenddessen kannst Du die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden.

4
Erledigt

Wenn das Hackfleisch halb durch ist kannst Du die Zwiebel, den Knoblauch, die Paprika, die Kichererbsen, die Rosinen und die Gewürze dazu geben. Jetzt alles gut umrühren.

5
Erledigt

Während jetzt das Fleisch mit dem Gemüse und den Gewürzen brät und der Reis kocht kannst Du schon mal den Joghurt zubereiten. Der ist ein wichtiger Zusatz bei diesem Gericht. Er gibt dem Ganzen das gewissen Etwas ;)
Gib den Naturjoghurt in eine kleine Schale und würze diesen mit Salz und Pfeffer. Rühr alles um und stelle den Jogurt bis das Essen fertig ist zurück in den Kühlschrank.

6
Erledigt

Wenn der Reis durch ist gibst Du diesen in die Pfanne zu dem Rest. Jetzt heißt es nochmal alles umrühren, damit die Gewürze auch an dem Reis sind.

7
Erledigt

Lass alles noch mal kurz 1 bis 2 Minuten durchziehen und dann kannst Du auch schon servieren :)

Krissi

Vorheriges
Hähnchen mit Butternut Kürbis & Cocktailtomaten
Nächstes
Grüner Smoothie mit Spinat, Erdbeere, Kiwi und Banane

Kommentar hinzufügen